Bergetools - Dein Shop für 4x4 Offroad Zubehör - passend zu deinem Fahrzeug und deinen Vorhaben

0

Ihr Warenkorb ist leer

T-Max Bergegurt 20 m, 8 t BL

zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tage

T-Max Bergegurt 20 m - 17500-20

Der Bergegurt von T-MAX wird aus Nylon gefertigt. Die beiden Enden sind gefaltet, verstärkt und mit einem zusätzlichen Überzug geschützt. 

Daten

  • Länge: 20 m
  • Breite: 80 mm
  • Leider keine Angabe vom Hersteller zur Arbeitslast
  • Min. Bruchlast: 8 t
  • Gewicht: 4,3 kg

Meine Meinung

Gute Qualität, mir sind Gurte dieser Länge allerdings zu schwer, nehmen zu viel Platz weg und die geringere Bruchlast spricht auch nicht wirklich dafür. Ich verwende lieber Dyneema-Seile, da sie ein deutlich besseres Packmaß, geringes Gewicht und sehr viel bessere Arbeits- und Bruchlasten haben.
Als Windenseilverlängerung für Fahrzeuge bis 4 t geeignet.
Als Bergegurt zur Bergung mit zweitem Fahrzeug bis 2,5 t Fahrzeuggewicht geeignet. 

 


Begegurte/Bergeseile

Ein starrer Bergegurt oder ein starres Bergeseil kann als Verlängerung eines zu kurzen Windenseils (Winch Extension Strap), zum Sichern eines Fahrzeugs oder zum Bergen eines im Gelände festgefahrenen Fahrzeugs genutzt werden.

Bei der Nutzung eines starren Bergegurtes oder -seils müssen unbedingt ruckartige Lasten vermieden werden um Beschädigungen an den Fahrzeugen oder an Gurt/Seil zu vermeiden. Insbesondere bei normalen Straßenfahrzeugen sind die Abschleppösen nicht für ruckartige Lasten ausgelegt und können ausreißen oder es kann zu Verformungen des Rahmens kommen.
Kann ein Fahrzeug mit einem starren Gurt oder Seil nicht freigeschleppt werden, KANN evtl. ein kinetischer Gurt oder ein kinetisches Seil zur Bergung genutzt werden.

Achtung: Bei echten Bergungen kinetische Seile und Gurte NICHT an serienmäßigen Abschleppösen befestigen! Auch die serienmäßigen Abschleppösen der meisten Offroader sind NICHT für schwere Offroad-Bergungen ausgelegt. In den meisten Bedienungsanleitungen steht: Nicht für Offroad-Bergungen geeignet.
Wer ernsthaft ins Gelände möchte, egal ob Park oder Reise, wird nicht darum herum kommen sich vernünftige Offroad-Bergeösen nachzurüsten. Vernünftig heißt, der Hersteller gibt die Belastbarkeit/Arbeitslast der Ösen an. Ohne diese Angabe würde ich sie nicht kaufen, denn dann ist auch keine sichere Empfehlung für Bergematerial möglich!

Zur Befestigung am Fahrzeug werden bei den Bergegurten und Bergeseilen mit Schlaufen oder Augen zusätzlich Schäkel oder Softschäkel benötigt. Außer bei meinem Lieblingsbergeseil Liros Offroad Perfomance 12 m, 13 t BL, bei diesem sind an den Enden jeweils ein Softschäkel fest ein gespleißt.