Bergetools - Dein Shop für 4x4 Offroad Zubehör - passend zu deinem Fahrzeug und deinen Vorhaben

0

Ihr Warenkorb ist leer

Expedition Pro - Reifenreparaturset von Pistenkuh

zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Tage

Expedition Pro - Reifenreparaturset

Professionelles Set für die Instandsetzung größerer Reifenschäden unter Expeditionsbedingungen mit Reifenpflaster oder Kombireparaturkörper von Pistenkuh

Daten/Inhalt

  • 24seitige Anleitung
    Die Anleitung beschreibt die Demontage und Montage eines Reifens auf einer Sprengringfelge, die fachgerechte Instandsetzung eines Durchstichs in der Lauffläche mittels eines Kombi-Reparaturkörpers unter Expeditionsbedingungen, sowie die Reparatur von Rissen in der Lauffläche, der Schulter und der Flanke eines Reifens.
  • 1x Reifenkreide
    Bevor man mit der Reparatur beginnt, sollte man die Schadstelle markieren. Nach dem Luft ablassen findet man oft den Riss oder Durchstich nicht mehr. Später erleichtert eine Markierung des Raubereichs in der Größe des Pflasters den Arbeitsschritt. 
  • 1x Ventilschrauber
    Zum einfachen Aus- und Eindrehen der Ventileinsätze. 
  • 1x Lamellenschleifer 60x40 K120
    Diesen benötigt man, um die Reifeninnenseite in der Größe des zukünftigen Flickens aufzurauen. Für die Nutzung des Lamellenschleifers ist eine Bohrmaschine Voraussetzung. Diese ist nicht im Set enthalten.
  • 3x Bohrer (1x 4,5 mm, 1x 6,0 mm, 1x 8,0 mm)
    Eigentlich nimmt man einen Fräser um den Stichkanal für die Montage eines Kombi-Reparatur-Pilzes vorzubereiten. Ein preiswerter Bohrer geht zur Not auch.
  • 12x Mini-Kombi-Reparaturkörper (4x 4,5 mm, 4x 6,0 mm, 4x 8,0 mm)
    Diese “Pilze” sind ideal für die Instandsetzung von Durchstichen in der Reifenlauffläche.
  • 1x Aramidpflaster 205 x 90 mm
    Dieses Aramid verstärkte Pflaster in der Größe 205 x 90 mm ist für die Reparatur von Rissen und Durchstichen in der Flanke und im Schulterbereich eines Reifens geeignet und zugelassen. In Drittweltländern kaum zu bekommen.
  • 1x Reifenpflaster 140
    Mit diesem Pflaster in der Größe 195 x 100 mm lassen sich Risse und Durchstiche in der Lauffläche und zur Not auch in der Flanke und im Schulterbereich eines Reifens reparieren.
  • 2x Reifenpflaster 120
    Mit diesem Pflaster in der Größe 125 x 80 mm lassen sich Risse und Durchstiche in der Lauffläche und zur Not auch in der Flanke und im Schulterbereich eines Reifens reparieren.
  • 2x Reifenpflaster 115
    Mit diesem Pflaster in der Größe 90 x 75 mm lassen sich Risse und Durchstiche in der Lauffläche und zur Not auch in der Flanke und im Schulterbereich eines Reifens reparieren.
  • 4x Reifenpflaster 110
    Mit diesem Pflaster in der Größe 55 x 75 mm lassen sich Risse und Durchstiche in der Lauffläche und zur Not auch in der Flanke und im Schulterbereich eines Reifens reparieren.
  • 3x Special Cement - Tuben à 12 g (ausreichend für 3 Reparaturen mit Mini-Kombi-Reparaturkörper)
  • 3x Special Cement - Tuben à 30 g (ausreichend für 3 Reparaturen mit Reifenpflaster)
    Der Special Cement von Rema Tip Top ist sehr gut für die Selbstvulkanisation ab einer Temperatur von +15°C (offiziell ab +18°C.) geeignet. Allerdings werden geöffnete Gebinde nach einigen Monaten hart. Daher sind für Expeditionen Tuben besser geeignet.
  • 1x Anroller
    Dieser wird für das Reifenpflaster und auch für den Mini-Kombi-Reparaturpilz benötigt. Mit ihm lässt sich der nötige Anpressdruck gleichmäßig auf alle Teile des Pflasters erzeugen. Zur Not geht auch ein Hammer, aber dabei besteht die Gefahr, dass der Laie das Pflaster beschädigt.
  • 1x Reifenmontagepaste 0,5 kg
    Die von uns im Set verwendete Paste ist von cremiger Festigkeit und lässt sich leicht mit einem Pinsel auftragen. Wir verwenden ein Rema-Tip-Top Produkt, das speziell für die Montage von LKW-Reifen entwickelt wurde. Die Paste ist nicht für Motorradreifen-Montagen geeignet.
  • 5x Pinsel
    in zwei verschiedenen Größen. Mit den großen Pinsel lässt sich die Reifenmontagepaste leicht auftragen, die drei kleineren Pinsel eignen sich für das Verteilen der Vulkanisierflüssigkeit. Ich gehe davon aus, dass unter Expeditionsbedingungen die Pinsel nicht gereinigt und wiederverwendet werden. Daher sind sie von einfacher Qualität.
  • 5x Metallventilkappen mit Dichtring -  lange Ausführung.
    Diese Kappen braucht man nicht zur Reifenreparatur, jedoch sind sie ein nützliches Utensil bei Expeditionen in deren Verlauf öfter der Reifenfülldruck angepasst werden muss. Da die lange Ausführung nur schwer zu bekommen ist, hat Burkhard dem Set 5 Kappen beigelegt.

 

  • Stabile Box mit Deckel und Facheinteilung

  •  Größe: 400 mm L x 300 mm B x 120 mm H

  •  Gewicht: 3,4 kg 

Meine Meinung

Burkhard (Pistenkuh) hat hier mit sehr viel Erfahrung ein in meinen Augen optimales Set für die Notfall-Reifenreparatur bei Expeditionsreisen und langen Overlanding-Reisen zusammen gestellt! Super ist auch die Anleitung dazu, alles drin und verständlich.